360°-Panoramen: Frischer Wind für Ihre Website

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rundgang durch Ihr Büro, Lager, Geschäft oder Werk? Schauen Sie sich gerne einmal bei uns um. Navigieren Sie mit Ihrer Maus, zoomen Sie herein oder heraus, klicken Sie auf die Links, um von Raum zu Raum zu wechseln. Oder gehen Sie mit Klick auf das Kästchensymbol, oben links im Bild, in den Vollbildmodus, um sich alles bildschirmfüllend anzusehen. Fühlen Sie sich wie zu Hause bei uns. Herzlich willkommen im Brevis-Büro!

Wenn Sie Ihre Kunden, Partner und Interessenten auch in Ihre eigenen Räumlichkeiten einladen möchten oder wenn Sie als Makler besondere Objekte in dieser Form vorstellen möchten, erstellen wir Ihnen gerne einen individuellen virtuellen Rundgang für Ihre Website. Helfen Sie, Schwellenängste abzubauen.

Moderne Technik macht das heute schon sehr schnell und günstig möglich. Wir erstellen mit einer Spezialkamera Rundum-Fotos eines Raumes mit einer einzigen Aufnahme. So entstehen komplette Panoramen in Sekunden. Mit wenig Aufwand verbinden wir für Sie Einzelpanoramen über die in den Bildern positionierte Hotspots zu universellen Rundgängen. Mithilfe solcher geführter Touren wie im obigen Brevis-Beispiel erhalten die Besucher einen vollständigen Eindruck aller Ihrer Räumlichkeiten. Das funktioniert auf nahezu beliebigen Geräten wie zum Beispiel PCs, Apple Macs oder Macbooks, Notebooks, Tablets, iPhones, Android- oder Windows-Smartphones.

Fordern Sie gerne ein unverbindliches Angebot an. Dann präsentieren Sie Ihre 360°-Panoramen schon in wenigen Tagen im Internet.

Brevis startet „Retail Re-Creation Initiative 2016“

It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is most adaptable to change. Charles R. Darwin, 1809 - 1882

“It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is most adaptable to change.”
Charles R. Darwin, 1809 – 1882

Stationäre Fachhändler sind durch die aktuellen Technologien (Internet, Mobile, …) und veränderte Kundenwünsche (Preis, Komfort, Geschwindigkeit, Service, …) in ihrem Fortbestand extrem bedroht. Das zeigen die leeren Geschäfte in den heutigen Innenstädten und zahllose aktuelle Studien eindrucksvoll. Es hilft also nichts: Eine dauerhafte Wettbewerbsfähigkeit erfordert die umfangreiche Neugestaltung des Geschäfts. Wir bieten Ihnen dafür jetzt ganz konkrete und individuelle Unterstützung an.

Mit der „Retail Re-Creation Initiative 2016“ offeriert Ihnen Brevis die Möglichkeit, Ihr Geschäft systematisch auf Herz und Nieren zu prüfen und unmittelbar geeignete Maßnahmen einzuleiten, durch deren Einsatz Sie zurück auf die Erfolgsspur gelangen. Dabei behalten Sie jederzeit die Kontrolle über den gesamten Prozess. Begegnen Sie Ihren Herausforderungen jetzt selbst mit Expertenwissen und modernen Technologien. Kontaktieren Sie Ralf Bäumer.

Die Zeichen für stationäre Fachhändler stehen weiter auf Sturm

Das allgemeine Ladensterben in den Städten und Gemeinden schreitet unablässig voran. 46 Prozent der stationären Händler beobachten laut einer aktuellen Studie, dass immer mehr Kunden in Onlineshops abwandern. In vielen Einzelhandelsgeschäften reichen die Umsätze und Margen heute schon nicht mehr, um die Kosten und den unternehmerischen Einsatz zu decken. Und auch der allgemeine Trend ist überaus besorgniserregend: Die aktuelle Post-Studie „E-Tailing 2025“ über die Zukunft des Handels prognostiziert, dass bis zum Jahre 2020 bis zu 78.000 – also rund 30 Prozent aller stationären Filialen – in Deutschland schließen müssen. Weitere 40 Prozent, so heißt es weiter, würden nur überleben, wenn es ihnen gelingt, ihr Geschäftsmodell grundlegend zu verändern.

Höchste Zeit zu handeln: Kommen Sie heraus aus Ihrer Komfortzone

Besonders hart trifft es die Geschäfte, deren Produkte und Dienstleistungen am einfachsten zu digitalisieren sind, wie zum Beispiel Videotheken, Druckereien, Buchhändler oder Musikläden. (Wann haben Sie zum letzten Mal eine Videothek gesehen?) Aber auch viele andere Markenprodukte wie zum Beispiel Textilien, Schuhe, Elektrogeräte, Brillen, Reisen, Fahrräder oder sogar Lebensmittel bis hin zum Körnerbrötchen sind heute absolut vergleichbar geworden. Gar nicht zu reden von der Finanz- und Versicherungssparte.

weiterlesen Brevis startet „Retail Re-Creation Initiative 2016“

Flüchtlingshilfe.nrw – Hilfsangebote erreichen Bedürftige

Screenshot der Plattform Flüchtlingshilfe.nrwNeue Online-Datenbank für den schnellen Austausch von Hilfsangeboten und
-gesuchen zwischen Behörden, Hilfsorganisationen, Firmen und privaten Spendern

Auf dem neuen Internet-Datenbankportal flüchtlingshilfe.nrw finden ab sofort Anbieter von Wohnraum, Hilfeleistungen, Jobs oder Sachspenden ganz einfach und schnell mit Behörden und Einrichtungen der Flüchtlingshilfe zusammen. Alle Beteiligten stellen hier unbürokratisch und innerhalb von Minuten Ihre aktuellen Angebote und Wünsche/Gesuche ein. Jeder Besucher sieht dann sofort, was gerade gebraucht oder angeboten wird. Das beschleunigt und vereinfacht die Koordination der Hilfeleistungen und macht sie unabhängig von Wochentagen oder Bürozeiten. Auch gezielte Suchen z. B. nach Orten, Personen oder Stichworten sind möglich. Für das Einstellen/Bearbeiten/Löschen eigener Einträge ist zur Vermeidung von Missbrauch die einmalige kostenlose Registrierung erforderlich.

„Die Konzentrationaller Angebote und Gesuche auf einer Plattform ist ganz wichtig, damit man als Anbieter oder Sucher nicht zuerst zig Informationsquellen durchforsten muss, bevor man fündig wird“ , erklärt Ralf Bäumer, Inhaber und Geschäftsführer der Brevis GmbH. „Sonst bleibt zu viel Engagement auf der Strecke. Damit das Ganze funktioniert, muss erstens die Internet-Adresse flüchtlingshilfe.nrw überall bekannt sein und zweitens darf die Plattform nicht überregional angelegt sein, sonst wird es unübersichtlich. Vielmehr könnte ich mir vorstellen, dass es zum Beispiel für jedes Bundesland ein eigenständiges Portal geben wird. Dabei lässt sich natürlich die bereits entwickelte Methodik einfach weiter nutzen. Anfragen aus anderen Regionen nehmen wir deshalb gerne entgegen.“

Die Brevis GmbH Marketing und Kommunikation, in Person des Geschäftsführers Ralf Bäumer, möchte mit diesem kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellten Internetportal einen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Flüchtlingswelle sowie der damit verbundenen logistischen Probleme leisten. Denn viele Privatpersonen und Unternehmen möchten angesichts der Notlage helfen, wissen aber nicht, an wen sie sich wenden sollen. Und viele Behörden und Hilfsorganisationen können nicht immer schnell genug Informationen über die aktuell brennendsten Erfordernisse veröffentlichen. Hier schöpft ein Datenbank-basiertes Internetportal wie flüchtlingshilfe.nrw die Geschwindigkeit und Reichweite moderner Kommunikationsmittel voll aus und bringt so Anbieter und Nachfrager schnellstens zusammen. Zum Wohle der Gemeinschaft.

Neue VR-Brille macht 7-Zoll-Tablets zum 3D-Video- und Virtual-Reality-Entertainment-Center

Adam mit VR-Spektiv Tab7Die Brevis GmbH präsentiert ein innovatives Zubehör für Besitzer von 7-Zoll Tablet-Computern: das Stooksy VR-Spektiv Tab7. Mit dieser VR-Brille zeigen vorhandene Tablets mit Displaygrößen zwischen etwa 6 und 7 Zoll 3D-Fotos und Videos an und ermöglichen den Genuss beeindruckender Virtual-Reality (VR)-Games und Anwendungen, sofern sie über die erforderliche Sensorik verfügen. Nach Start der erforderlichen App, Einlegen des Tablets und Aufsetzen des Stooksy VR-Spektiv Tab7 tauchen die Anwender ein in eine Welt, in der alles ungeheuer echt und zum Greifen nah erscheint. Sie erkunden durch Drehen und Neigen des Kopfes 3D-Szenarien, die sich dank der eingebauten Sensoren auf dem Display beeindruckend realistisch verhalten.

VR-Spektiv_Tab7_mit_Tablet_Garantie_250pxMit der neuen Tab7-Produktversion lassen sich jetzt auch günstige Tablet-Computer für 3D- und VR-Anwendungen nutzen. Der aktuelle VR-Boom hat bereits eine Fülle interessanter, überwiegend kostenloser 3D- und VR-Anwendungen hervorgebracht. Praktisch täglich erscheinen neue Apps in den App-Stores. Ein in das Stooksy VR-Spektiv Tab7 integrierter Magnetschalter sorgt für Kompatibilität zu Google-Cardboard-Apps, und der untere Eingriffsschacht ermöglicht die Bedienung eingelegter Tablets mit den Fingern. Das Stooksy VR-Spektiv Tab7 lässt sich einfach auf den individuellen Augenabstand einstellen und ist auch für Brillenträger geeignet.

weiterlesen Neue VR-Brille macht 7-Zoll-Tablets zum 3D-Video- und Virtual-Reality-Entertainment-Center

Pareto-Prinzip für Ihre Marketingkommunikation!

Mit 20 % der Kosten und des Zeitaufwands sind oft bereits 80 % der Ergebnisse zu erreichen. Das beobachtete schon Vilfredo Federico Pareto, italienischer Ingenieur, Ökonom und Soziologe in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Genauso ist es auch in der Werbung. Die Brevis GmbH, beziehungsweise ihr Inhaber Ralf Bäumer, ist überzeugter Anhänger des Pareto-Prinzips. Uns kommt es − genau wie Ihnen − darauf an, dass eine Kampagne oder ein Werbemittel das von Ihnen angestrebte Ziel erreicht. Aber eine höhere Kontaktzahl, neue Kunden oder zusätzlichen Umsatz erzielen Sie in den meisten Fällen bereits mit relativ geringem Mitteleinsatz. Denn auf die Inhalte kommt es an. Und auf eine gute Einsatzplanung.

Deshalb lassen wir es nicht zu, dass sich etwa ein Grafiker durch überflüssige Ausschmückungen bei der Gestaltung von Webseiten, Broschüren oder Mailings selbst verwirklicht, während Zeitaufwand und Kosten für Sie in die Höhe schießen. Es gibt schließlich auch so schon genug zu tun. Auf diese Weise realisieren wir für Sie kurze Durchlaufzeiten und messbare Ergebnisse zu überschaubaren Preisen. Weitere zur Verfügung stehende Budgets nutzen wir lieber für die Erreichung Ihrer nächsten Ziele. Lassen Sie sich nicht von „overdesignten“ Werbemitteln blenden. Sie kosten viel mehr Geld und entfalten ihre Wirkung nicht selten zu spät.

weiterlesen Pareto-Prinzip für Ihre Marketingkommunikation!

Das Stooksy® Omnipodiv™ macht Schluss mit der häuslichen Energiekrise

Für Nutzer digitaler Geräte wie Smartphones, Digitalkameras, Powerbanks oder Game Controller präsentiert die Paderborner Brevis GmbH eine innovative und universelle Multi-USB-Ladestation: das Stooksy Omnipodiv.

Viele elektronische Geräte des täglichen Alltags von heute müssen regelmäßig, oft sogar täglich, aufgeladen werden. Als Ergebnis sind die häuslichen Steckdosen mit zig Ladegeräten vollgestopft. Und es fehlt ein angemessener Platz zum sicheren Ablegen der empfindlichen Geräte während des Ladevorgangs.

Das Stooksy® Omnipodiv™ organisiert und lädt problemlos und sicher gleichzeitig bis zu vier Geräte an einer einzigen Steckdose. So stehen sie immer einsatzbereit an einem festen Platz zur Verfügung stehen, wenn Sie sie benötigen. Das Produkt ist kompatibel mit den meisten Smartphones, Apple iPhones, Powerbanks, MP3-Spielern, Apple iPods, Digitalkameras, Game-Controllern, Tablets sowie anderen Geräten, die über eine USB-Schnittstelle geladen werden.

weiterlesen Das Stooksy® Omnipodiv™ macht Schluss mit der häuslichen Energiekrise

Die neue Designerdroge für erlebnishungrige Smartphone-Nutzer: Stooksy VR-Spektiv iP6+

Das VR-Spektiv iP6+

Das VR-Spektiv iP6+

Abtauchen in unbekannte Welten. Ferne Planeten, Städte und Landschaften erkunden. Hightech-Fahr- und Flugzeuge in wahnwitziger Geschwindigkeit steuern oder wilde Achterbahnfahrten überstehen. Schlachten glorreich gewinnen. Unbekannte Wesen oder andere Menschen in virtueller Umgebung treffen …

Die neue VR-Brille Stooksy VR-Spektiv iP6+ ermöglicht jetzt auch den Besitzern “gigantischer” Smartphones, 3D-Fotos und -Videos anzuzeigen oder beeindruckende Virtual-Reality (VR)-Games zu spielen. Und ergänzt damit das bereits vorhandene Produktspektrum um eine High-End-Version.

Brevis gewährt auf seine gesamte VR-Spektiv-Produktfamilie 3 Jahre Garantie

Brevis gewährt auf seine gesamte VR-Spektiv-Produktfamilie 3 Jahre Garantie

Die iP6+-Version des Stooksy VR-Spektivs wurde speziell für das Apple iPhone 6 Plus entwickelt und passt außerdem für viele andere “gigantische” Smartphones wie zum Beispiel Samsung Galaxy Note 2/3/4, HTC Desire 816/Eye, Huawei Ascent G7/Mate 7, LG G Flex/Pro Lite, OnePlus One, Oppo Find 7 … mit Displaygrößen zwischen ungefähr 5 und 6 Zoll.

weiterlesen Die neue Designerdroge für erlebnishungrige Smartphone-Nutzer: Stooksy VR-Spektiv iP6+

Der Stooksy Rappibot kombiniert Raspberry Pi B+ (B Plus) und Raspberry-Kamera zu einem einzigen Gerät

Der Stooksy Rappibot kombiniert Raspberry Pi B+ und Raspberry-Kamera zu einem einzigen Gerät Die Paderborner Brevis GmbH präsentiert ein innovatives Zubehör für das aktuelle Raspberry Pi Modell B+ (B Plus): den Stooksy Rappibot.

Lieferung als Stecksatz mit detaillierter AufbauanleitungDer Stooksy Rappibot vereint das neueste Raspberry Pi B+-Computerboard und die Raspberry-Kamera zu einem einzigen, voll funktionsfähigen Gerät für verschiedenste Anwendungen und Projekte Der Kamerakopf lässt sich um ca. 60 Grad neigen und ist damit einfach auf die individuellen Bedingungen einstellbar. Das Gehäuse bietet präzise Material-Ausschnitte für alle Anschlüsse. Verschiedene weitere Aussparungen ermöglichen den Anschluss von Zusatzmodulen und sorgen für ausreichend Belüftung des Computerboards. Der Deckel lässt sich leicht aufstecken und wieder entfernen.

weiterlesen Der Stooksy Rappibot kombiniert Raspberry Pi B+ (B Plus) und Raspberry-Kamera zu einem einzigen Gerät

>>Hässliche<< neue VR-Brille verwandelt Top-Smartphones in mobile Virtual-Reality-Erlebnisquellen

Das Stooksy VR-Spektiv XL verwandelt Top-Smartphones in mobile Virtual-Reality-ErlebnisquellenDie Paderborner Brevis GmbH präsentiert  ein weiteres innovatives Zubehör für Smartphone-Besitzer: das Stooksy VR-Spektiv XL. Mit dieser VR-Brille sind vorhandene Smartphones mit Displaygrößen zwischen etwa 4 und 5,5 Zoll in der Lage, 3D-Videos anzuzeigen oder beeindruckende Virtual-Reality (VR)-Games zu unterstützen. Nach Start der erforderlichen App, Einlegen des Smartphones und Aufsetzen des Stooksy VR-Spektiv XL tauchen die Anwender ein in eine Welt, in der alles ungeheuer echt und zum Greifen nah erscheint. Sie erkunden durch Drehen und Neigen des Kopfes 3D-Szenarien, die sich dank der eingebauten Smartphone-Sensoren auf dem Display beeindruckend realistisch verhalten.

Stooksy VR-Spektiv XL (Seitenansicht)
Mit der neuen “XL”-Produktversion lassen sich jetzt auch die Boliden unter den aktuellen Top-Smartphones für VR-Anwendungen nutzen. Außerdem sorgt ein zusätzlicher Über-Kopf-Gurt für sicheren Halt und hohen Tragekomfort auch bei längerer Benutzung.

weiterlesen >>Hässliche< < neue VR-Brille verwandelt Top-Smartphones in mobile Virtual-Reality-Erlebnisquellen

Neue VR-Brille eröffnet Smartphone-Besitzern virtuelle Erlebniswelten

Mit dem Stooksy VR-Spektiv nutzen Sie Ihr vorhandenes Smartphone für die Betrachtung von 3D-Videos und für beeindruckendes Virtual-Reality-Gaming. Unabhängig von PC oder Mac und ohne lästige Kabelverbindungen. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der plötzlich alles ungeheuer echt und zum Greifen nah erscheint! Erkunden Sie 3D-Szenarien durch Drehen und Neigen des Kopfes, die sich dank der eingebauten Smartphone-Sensoren auf dem Display vor Ihren Augen absolut realistisch verhalten.

Mit dem Stooksy VR-Spektiv nutzen Sie Ihr vorhandenes Smartphone für die Betrachtung von 3D-Videos und für beeindruckendes Virtual-Reality-Gaming.

Brevis präsentiert eine weitere Neuentwicklung für Smartphone-Nutzer: das Stooksy VR-Spektiv.

Das Stooksy VR-Spektiv macht vorhandene Smartphones fit für die Betrachtung von 3D-Videos oder für beeindruckendes Virtual-Reality-Gaming. Die Anwender tauchen ein in eine Welt, in der alles ungeheuer echt und zum Greifen nah erscheint. Sie erkunden durch Drehen und Neigen des Kopfes 3D-Szenarien, die sich dank der eingebauten Smartphone-Sensoren auf dem Display beeindruckend realistisch verhalten.

Das Stooksy VR-Spektiv ist geeignet für die meisten gängigen Smartphones bis zu einer Displaygröße von ca. 5 Zoll. Perfekt sind zum Beispiel alle Apple iPhones oder die Smartphones der Samsung Galaxy-Serien. Dank der verwendeten großen Präzisionslinsen bleibt der Überblick über das gesamte Szenario stets gewahrt. Augenabstand und Bildschärfe lassen sich individuell einstellen.

weiterlesen Neue VR-Brille eröffnet Smartphone-Besitzern virtuelle Erlebniswelten